QUALITÄTSMANAGEMENT

QUALITÄTSPOLITIK

Die Realisierung der individuellen spezifizierten Anforderungen und Erwartungen der Kunden bezüglich der Konformität mit den geltenden Standards und Normen stellt für ZM Invest S.A. eine Priorität ihres Handelns dar. 

In diesem Bereich wollen wir ein am Markt dominierender und erkennbarer Anbieter und Leistungserbringer in der Branche der feuerfesten Materialien sei, um den bisherigen Kundenstamm zu halten und Neukunde zu gewinnen.

STRATEGISCHE ZIELE DER FIRMA

Das strategische Ziel des Unternehmens ZM Invest S.A ist es, den Kunden Dienstleistungen auf höchstem Niveau anzubieten; Handels- und Dienstleistungen in Bezug auf das Komplettservice im Bereich Keramik, d.h. Design, Auswahl von Feuerfestmaterialien, Montage und Service. Die Ausführung von Dienstleistungen basiert auf individuell festgelegten Anforderungen und Erwartungen von Kunden aus der Industrie; Stahl, Nichteisenmetalle, Zement-Kalk und anderen, die feuerfeste Materialien in thermischen Geräten gemäß den geschlossenen Verträgen und Verpflichtungen verwenden.

REALISIERUNG DER ZIELE UND VORHABEN

Das Unternehmen wird die Qualitätspolitik durch folgende Aktivitäten umsetzen:

Wir definieren die Ziele des Unternehmens im Prozess des „Kausalzusammenhang-Denkens“ auf der Grundlage der Risikoprävention, indem wir auf der Grundlage der Erfahrungen der Stakeholder des Unternehmens und der gesetzlichen Vorschriften nach den wirksamsten Möglichkeiten suchen, um ihrer Entstehung entgegenzuwirken.

Wir erreichen die Fokussierung auf die Stakeholder, indem wir von ihrer zentralen Bedeutung für die Umsetzung der festgelegten Aufgaben bewusst sind, die sich auf die Funktionierung des Unternehmens auswirken.

Wir erreichen einen systematischen Managementansatz, indem wir den Planungszyklus (Prozesse) verbessern, Aufgaben in bestimmten Phasen des Geschäfts durchführen, prüfen und korrigieren.

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Lösungen, die die Effektivität des Managements steigern und Ziele erreichen.

Wir implementieren Führung durch Festlegung von Richtungen, Unterstützung bei der Umsetzung von Aufgaben, Ausbildung in Führungspositionen (Abteilungen-Filialen) Einstellungen zur Unterstützung von Mitarbeiteraktivitäten.

Mitarbeiterbeteiligung wird durch aktive Einbeziehung in das Qualitätsmanagementsystem, Bildung, Bewusstsein für die Wichtigkeit von Qualität, Verbesserung und Sensibilisierung (einschließlich Einzelpersonen und Gruppen) für effektives Handeln erreicht.

Wir implementieren den Prozessansatz und das Denken, indem wir die Prozesse des Unternehmens identifizieren, dokumentieren, korrigieren und ständig verbessern, indem wir nach dem effektivsten Systementwicklungsalgorithmus suchen. Wir legen Wert auf die Ergebnisse und die Bewertung der durchgeführten Maßnahmen.

Kontinuierliche Verbesserung wird durch die ständige Suche nach Möglichkeiten zur Verbesserung der Qualität unserer Ziele, Aktivitäten, Produkte und Dienstleistungen erreicht.

Wir erweitern die Geschäftsperspektiven des Unternehmens, indem wir uns mit den Stakeholdern integrieren durch die Suche und Auswahl von Partnern mit kompatiblen Zielen und durch die Vereinbarung von Prinzipien der konsensbasierten Kooperation und die Unterstützung bei der Erreichung gemeinsam definierter Ziele.

Angesichts der Entwicklung des Unternehmens und der Stakeholder verbessern wir uns kontinuierlich als lernende Organisation, die Management durch Wissen anwendet.

Die Qualitätspolitik wird von allen Mitarbeitern des Unternehmens umgesetzt, indem die Verantwortung für die Auswirkungen der Erreichung der gesetzten Ziele übernommen wird.

VERPFLICHTUNGEN DER FIRMA

Die generierten Einnahmen des Unternehmens zielen darauf ab, die Lebensqualität der Stakeholder zu verbessern, indem sie ihre Bedürfnisse befriedigen, Beziehungen verbessern und Vertrauen zwischen ihnen aufbauen. Als Stakeholder betrachten wir interne Kunden (Aufsichtsrat, Aktionäre, Mitarbeiter und ihre Familien), externe Kunden (Kooperationspartner, Lieferanten, Endbegünstigte, Banken, staatliche und lokale Regierungsinstitutionen).

In Verbindung mit dem festgelegten Tätigkeitsbereich verpflichten wir uns:

  1. unseren derzeitigen und zukünftigen Kunden qualitativ hochwertige und kommerzielle Dienstleistungen von höchster Qualität zu bieten.
  2. Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die den gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen des Kunden entsprechen.
  3. die angebotenen Dienstleistungen und Materialien an die Bedürfnisse und sich ändernden Anforderungen unserer Kunden anzupassen.
  4. den Marktanteil von Lieferanten der feuerfesten Materialien und Auftragnehmer zu erhöhen.
  5. den Wert des Umsatzes bei konstanter Kostenreduzierung zu steigern.
  6. das Vertrauen und das Image eines zuverlässigen Lieferanten und Auftragnehmers von umfassenden Dienstleistungen zu stärken, bezüglich der Qualität, Aktualität und Sicherheit der angebotenen technologischen Lösungen, um bestehende Kunden zu erhalten und neue zu akquirieren.
  7. die Kundenzufriedenheit mit der Zusammenarbeit und Qualität der angebotenen Produkte / Dienstleistungen zu gewährleisten.
  8. die Prozesse auf Basis der PN-EN ISO 9001:2015 Standardrichtlinien kontinuierlich zu verbessern.

ZUSAMMENFASSUNG

Das oberste Management verpflichtet sich, die Verantwortung für die Verbesserung und Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems gemäß der ISO-Norm 9001: 2015 zu übernehmen und erklärt, dass die Systemanforderungen in die Geschäftsprozesse integriert sind und die notwendigen Ressourcen bereitstellen, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Die Politik des Qualitätsmanagementsystems wird bekannt, verfügbar, kommuniziert (Mitarbeiter, Lieferanten, Unterauftragnehmer) und im Rahmen der Managementbewertung überprüft und bewertet.           

                   

 Präsident des Vorstands Generaldirektor

 

Dipl.-Ing. Leon Marciniec

 

Ropczyce, den 9. Februar 2018, Ausgabe I